Dash

Dash

Kryptowährung Dash Erfahrungsbericht

Dash ist eine Peer-to-Peer-Krypto-Währung, bei der Sicherheit und Geschwindigkeit im Mittelpunkt stehen. Auf dieser Seite wird genau aufgeschlüsselt, wie der Handel mit Dash funktioniert und mit welchen Brokern man am besten handeln kann. Wir behandeln auch die Geschichte von Dash, Brieftaschen, Bergbau und Vorteile. Schließlich werden Kursprognosen und Anleitungen für den Einstieg in den Tageshandel mit Dash-Münzen ausführlich behandelt.

Was ist Dash?

Der Dash, der früher als Darkcoin und Xcoin bekannt war, wurde eingeführt, um das Angebot von Bitcoin zu erweitern und den Benutzern mehr Privatsphäre und Geschwindigkeit zu bieten. Es war in der Tat das weltweit erste selbstverwaltete und sich selbst finanzierende Blockkettenprotokoll. Dies ermöglicht es dem Netzwerk, sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen zu bezahlen, die einen Mehrwert für das System schaffen. 10% jedes Blockanteils werden an die Entwickler zurückgegeben. Auch die Krypto-Währung ist deflationär, da die maximale Gesamtmenge 22 Millionen Münzen beträgt.

Die Kryptowährung verwendet die folgenden 11 Runden von Hashing-Algorithmen zur Optimierung der Sicherheit:

  • Blake
  • Bmw
  • Groestl
  • Jh
  • Keccak
  • Skein
  • Luffa
  • Kubehasch
  • Shavit
  • Simd
  • Echo

Dash verwendet ein zweistufiges Netzwerk im Gegensatz zu einem einstufigen. Die erste Stufe besteht aus Minern und normalen Benutzern. Die zweite Stufe besteht aus Masternodes, die dem Netzwerk fortgeschrittene Dienste anbieten.

Als deren offizielle Webseite können Sie Dash-Münzen verwenden, um sofortige und anonyme Zahlungen entweder online oder im Geschäft zu tätigen. Tausende von Benutzern hosten die Plattform auf der ganzen Welt.

Geschichte von Dash

Am 18. Januar 2014 wurde Dash als Xcoin (XCO) herausgegeben. 10 Tage später wurde der Name in ‚Darkcoin‘ geändert. Am 25. März des folgenden Jahres wurde die Münze in Dash umbenannt, eine Mischung aus „digitalem Bargeld“.

In den ersten Tagen wurden 1,9 Millionen Dash-Münzen geprägt, was etwa 10% des gesamten Münzangebots ausmachte. Der Schöpfer, Evan Duffield, wies auf einen Fehler hin, der entstand, als der Litecoin-Code hart abgezweigt wurde, um den Dash zu erzeugen. Dieser „wandelte die Schwierigkeit fehlerhaft um und versuchte dann, einen verfälschten Wert zur Berechnung der Subvention zu verwenden“.

Obwohl der Gründer anbot, die Münzen neu zu starten, wenn das Problem behoben ist, war die Mehrheit der Gemeinschaft anderer Meinung. Infolgedessen wurde die ursprüngliche Verteilung in Ruhe gelassen, und die meisten der anfangs geprägten Münzen wurden in den nächsten Monaten in Kryptowährungen zu niedrigen Preisen ausgegeben.

Das Dash-Kernteam wuchs dann schnell auf 30 Vollzeitmitarbeiter an, während 20 Teilzeitmitarbeiter und Dutzende von unbezahlten Freiwilligen hinzukamen. Alle diese Mitarbeiter werden durch Dashs einzigartiges Budgetsystem entschädigt. Das bedeutet, dass sie nicht auf Spenden oder Sponsorengelder angewiesen sind, was zu Interessenkonflikten führen kann.

Als der Juni 2017 kam, hatte das tägliche Handelsvolumen der Dash-Münzen rund 100 Millionen Dollar pro Tag erreicht. Auch die gesamte Marktkapitalisierung hatte die Marke von 4,8 Milliarden Dollar erreicht.

2017 ging Dash auch eine Partnerschaft mit Wall of Coins ein. Dabei handelt es sich um eine webbasierte und Peer-to-Peer-Plattform, auf der Einzelpersonen Dash-Münzen mit Bargeld kaufen und verkaufen können. Sie trägt auch dazu bei, den Kauf dieser Altmünzen auch in traditionellen Institutionen zu erleichtern:

  • Chase
  • Wells Fargo
  • MoneyGram
  • Western Union

Dieser Schritt trug dazu bei, die Rezensionen in Kryptowährungsforen und -blogs zu verbessern, die zukünftigen Preisprognosen zu verbessern und eine weit verbreitete Annahme zu fördern.

Dash-Funktionen

Masternodes

Bitcoin ist ein einstufiges Netzwerk, so dass die Mineure alle Arbeiten ausführen. Dash verfolgt jedoch einen zweistufigen Netzwerkansatz. Das bedeutet, dass bestimmte Netzwerkfunktionen, einschließlich des Aufbaus neuer Blöcke, von den Minern ausgeführt werden. Die zweite Schicht von Dash besteht dann aus Masternodes, die die InstantSend, PrivateSend und Steuerungsfunktionen übernehmen.

Die Masternodes müssen 1000 Dash halten, um Sybil-Angriffe abzuwehren. Diese Sicherheit kann zwar jederzeit eingesetzt werden, doch würde dies die Verbindung des Masternode mit dem Netzwerk beenden. Infolge der Masternodes, die wichtige Funktionen bieten, erhalten Mineure und Masternodes jeweils 45% der Blockbelohnungen. Die letzten 10% gehen dann in das „Treasury“- oder „Budget“-System.

Im Bereich der Krypto-Währung ist man sich weitgehend einig, dass dieses System über ein beträchtliches Potenzial verfügt. Es ist daher vielleicht nicht überraschend, dass inzwischen eine Reihe von digitalen Währungen diese Struktur übernommen haben. Dieser Ansatz hat auch dazu beigetragen, Investitionen und langfristige Aussichten zu fördern.

PrivateSend

Einer der Vorteile, der bei Diskussionen über Dash-Münzen häufig zur Sprache kommt, ist PrivateSend. Aber wie funktioniert das genau? CoinJoin legte den Grundstein für diese Funktion zum Mischen von Münzen. Im Wesentlichen mischt es identische Eingaben von mehreren Benutzern zu einer Transaktion mit zahlreichen Ausgaben. Infolgedessen ist die direkte Verfolgung von Transaktionsadressen äußerst anspruchsvoll.

Darüber hinaus verhindert die Verwendung von Masternodes die Nutzung nur einer Webseite. Die Verkettung durch das Mischen zahlreicher Masternodes und die Beschränkung des Mischens auf nur bestimmte Stückelungen und den Passivmodus tragen dazu bei, die Anonymität zu gewährleisten. Durch die Verwendung des speziellen Netzwerkcodes DTSX beim Einreichen von Transaktionen versprechen Masternodes noch mehr Privatsphäre.

Beachten Sie jedoch, dass die maximale Transaktion über PrivateSend 1000 Dash Münzen beträgt.

InstantSend

Übertragungs- und Validierungsraten können langsam sein, insbesondere in Kryptowährungen wie Bitcoin. Tatsächlich ist die Leistung so schlecht, dass Benutzer manchmal stundenlang warten müssen.

Doch wie der Name schon sagt, trägt InstantSend zu schnellen Transaktionsgeschwindigkeiten bei. Eingaben werden für bestimmte Transaktionen gesperrt und durch allgemeine Zustimmung im Masternode-Netzwerk überprüft. Fragwürdige Transaktionen und Blockierungen werden abgelehnt. Alternativ kann ein standardmäßiger Blockbestätigungsprozess Transaktionen validieren, wenn keine Einigung erzielt werden kann.

Die wichtigste Information, die man dieser Funktion entnehmen kann, ist, dass sie das Problem der doppelten Ausgabe behebt, ohne die umfangreichen Bestätigungszeiten, wie sie bei Bitcoin üblich sind. Dies mag den Anschein erwecken, als sollte es eine der Grundlagen von Kryptowährungen sein, aber Dash war unter den ersten, die sich mit diesem Problem befasst haben.

Vorteile von Dash

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Vorteile des Dash, die ihn für Day-Trader nach erheblichen Erträgen zu einem attraktiven Angebot machen:

Sicherheit – Über 4.500 Server und 200 TerraHash an X11 ASIC-Rechenleistung bestätigen Transaktionen. Hochentwickelte Verschlüsselung und das vertrauenswürdige Protokoll sorgen für Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.

Schnelle Entwicklung – Ihr innovatives Anreizsystem hat dazu beigetragen, dass die Krypto-Währung seit ihrer Einführung im Jahr 2014 auf über 4.000 Masternodes angewachsen ist. Das macht es zu einem der größten Peer-to-Peer-Netzwerke und zu einem der sichersten, vielversprechendsten und vielversprechendsten Zugangsmöglichkeiten zu Ihrer digitalen Währung rund um die Uhr, unabhängig von Ihrem Standort.

Geschwindigkeit – Das Dash-System verwendet InstantX. Sie können von Ihrer Brieftasche aus darauf zugreifen, und es wickelt Transaktionen in nur vier Sekunden vollständig ab.

Niedrige Transaktionsgebühren – Die Mehrzahl der Transaktionen kostet nur wenige Cent. Das ist wesentlich billiger als bei PayPal und Moneygram.

Erstes selbstverwaltetes und selbstfinanzierendes Protokoll – Ein weiterer Faktor, der zum Wert von Dash beiträgt, ist ihre Zugänglichkeit für jeden, der bei der Entwicklung ihrer Plattform helfen kann. Die Krypto-Währung finanziert ihr eigenes Wachstum und stellt gleichzeitig sicher, dass alle zur Rechenschaft gezogen werden können. Alles, was Sie tun müssen, ist einen Vorschlag beim Treasury einzureichen und Ihre Idee zu präsentieren.

Popularität – Sie brauchen nur zu BitcoinTalk zu gehen, um zu sehen, dass Dash eine der meistdiskutierten digitalen Währungen ist. Seine Entwicklung, Verwendung und die Unterschiede zu Konkurrenten sind online klar und deutlich erklärt worden. Der Schwerpunkt wurde darauf gelegt, sicherzustellen, dass der Einzelne über alle notwendigen Definitionen und Nachrichten von Allzeithochs verfügt, um zukünftige Erwartungen zu steigern. Das Ergebnis ist ein weitverbreitetes Interesse, das zu Preisschwankungen und Möglichkeiten für Intraday-Händler führen könnte.

Nachteile von Dash

Bevor Sie anfangen, Kurscharts zu laden und Strategien für den Tageshandel mit Dash zu entwickeln, gibt es einige Nachteile, darunter

Anonymitätsmängel – Es ist möglich, die Vermischung von Transaktionen, die zur Verschleierung der Identität verwendet werden, mit bestimmten Tools rückgängig zu machen.

Finanzierungsprobleme – Marketingbudgets und Ressourcen haben Vorrang vor Innovation. Langfristig gesehen könnte dies zu einem Rückgang der Funktionen und der Funktionalität auf Kosten der Gewinnung neuer Kunden führen.

Kritische Masse – Dash muss erst noch eine kritische Masse von Händlern und Benutzern erreichen. Dies macht die Erstellung langfristiger Preisprognosen bestenfalls zu einer Herausforderung.

Wettbewerb – Ein kurzer Blick auf den Hintergrund von Dash zeigt schnell, dass der Krypto-Währungsmarkt bereits hart ist, und es ist unklar, ob Dash in der Lage sein wird, seine Marktkapitalisierung aufrechtzuerhalten, geschweige denn zu erhöhen.

Münzbegrenzung – Diese Kryptowährung verspricht eine feste Anzahl von Münzen, etwa 19.000. Es ist jedoch möglich, dass tatsächlich weniger Münzen im Umlauf sind, als es den Anschein hat. Dies liegt an den Masternodes. Jeder Masterknoten steht für 1.000 Münzen. Es gibt Tausende von Masternodes, was bedeutet, dass eine beträchtliche Anzahl nicht für den Gebrauch zur Verfügung steht. Solange die Münzen Wert schaffen, ist dies in Ordnung. Wenn die Besitzer der Masterknoten jedoch nervös werden, könnte es zu einem riesigen Münzabfall kommen. Infolgedessen könnten die Preise erheblich sinken. Es besteht auch das Risiko einer künstlichen Förderung und Abladung, das zu bedenken ist.

Insgesamt spiegelt der heutige Preis dann möglicherweise überhaupt nicht mehr seinen zukünftigen Wert wider. Die Entscheidung, ob Dash eine gute Investition ist, ist also keine einfache Entscheidung.

Wo Sie Dash kaufen & speichern können

Wenn Sie entschieden haben, dass sich eine Investition in Dash lohnt, müssen Sie einige der Kryptogeld-Münzen in die Hände bekommen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, dies zu erreichen:

  • Debitkarte – CEX.io ist einer der am längsten bestehenden Broker. Sie können eine Kredit- oder Debitkarte verwenden, um die Kryptowährung über ihren Umtausch zu erwerben. Es gibt auch eToro, allerdings erhalten Sie dort keine echten Münzen, so dass keine Dash-Brieftasche erforderlich ist. Sie können jedoch darüber spekulieren, ob die Preise steigen oder abstürzen werden, technische Analysen durchführen und eine effektive Strategie implementieren. Mit BitPanda können Sie die Kryptowährung auch mit einer Kreditkarte kaufen, obwohl sie nur für Europa erhältlich sind und das Limit bei 600 Euro liegt.
  • Banküberweisung – Kraken ermöglicht es Ihnen, Ihr Konto mit USD oder EUR über eine Banküberweisung zu finanzieren. Sie können die Kryptowährung dann direkt kaufen. Darüber hinaus können Sie die Handelsgeschichte, langfristige Preisvorhersagen und andere Indexlisten einsehen. Sie können sich auch an AnyCoinDirect wenden, wo Sie Ihre Dash Coins innerhalb weniger Tage erhalten werden.
  • ATM – Cryptocurrency-Explorer können auch Dash-Geldautomaten verwenden. Es gibt zum Beispiel drei Standorte in den USA, Oregon, New York und Florida. Die Gebühren sind jedoch hoch. Benutzer von WallofCoins können auch Münzen zum nahen Kassakurs abholen, indem sie Bargeld bei einer örtlichen Bank einzahlen. WallofCoins sind in Brasilien, Deutschland, Polen, Lettland und auf den Philippinen erhältlich.
  • Tausch von Bitcoin – Wenn Sie Bitcoin haben, können Sie mit Shapeshift, Kraken, Bitfinex, Poloniex und Changelly Ihre BTC gegen Dash eintauschen.
  • Beachten Sie, dass viele der oben genannten Möglichkeiten auch wertvolle zusätzliche Ressourcen bieten, von aktuellen Preisen und Münzwerten bis hin zu Umrechnungsdiagrammen und Trenderwartungen. Börsen sind insbesondere dann nützlich, wenn Sie Statistiken sowie Produktbeschreibungen und Erklärungen wünschen.

Wallets

Es geht nicht nur darum, wie Sie Ihre neue Krypto-Währung kaufen, sondern auch darum, sie aufzubewahren. Wallets sind unerlässlich, da Münzbestände an den Börsen verloren gehen oder gestohlen werden können. Wenn sie einmal in Ihrer Wallet ist, sollte Ihre Kryptowährung absolut sicher sein.

Glücklicherweise können Sie jetzt online eine riesige Auswahl an Wallets (Brieftaschen) und Rezensionen finden. Alternativ dazu gibt es auch Offline-Brieftaschen aus Papier. Sobald sie sich in Ihrer Brieftasche befinden, können Sie sich darauf konzentrieren, Live-Preiserwartungen zu formulieren und sich in die Liste der reichhaltigen Kryptowährungen einzutragen.

Mining

Die block chain von Dash basiert auf einem dezentralisierten Ledger, in dem jede Transaktion, die stattfindet, aufgezeichnet wird. Der „Arbeitsnachweis“ (Proof of Work, PoW) hält die Blockkette dann sicher. Mineure verwenden Computer, um komplexe mathematische Probleme zu lösen. Wenn sie korrekt sind, können sie der blockchain einen Block hinzufügen. Im Gegenzug erhält der Miner als Belohnung Dash Währung.

Für diejenigen, die sich für mining interessieren, werden spezielle Computer benötigt, die als anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASICs) bekannt sind. Sie werden die Probleme des Arbeitsnachweises so effizient wie möglich lösen.

Es gibt zwar nur einzelne Dash-Miner, aber viele werden sich einem Minenpool für Dash-Münzen anschließen. Beachten Sie, dass der Abbau nicht unbedingt kostenlos ist und erhebliche Stromkosten verursachen kann. Darüber hinaus ist der CPU- und GPU-Bergbau im Hinblick auf die Kosteneffizienz nicht immer die beste Wahl. Selbst wenn Sie die schnellstmögliche Hash-Rate für Ihre CPU gefunden haben, gibt es möglicherweise optimiertere Mineure.

Glücklicherweise ist Mining-Hardware relativ leicht in die Hände zu bekommen. Es gibt eine Vielzahl von Webseiten, die Ihnen Hinweise auf zum Verkauf stehende Miningausrüstung und Mineure geben können. Es gibt auch ausführliche Leitfäden zum cloud mining und Hash-Rate-Rechner, die online verfügbar sind.

Wie geht es weiter mit Dash?

Der Wert von Dash ist seit seiner Einführung erheblich gestiegen. Dies zeigt, dass einige Investoren ein langfristiges Potenzial sehen. Die Entwicklerteams bringen ständig neue Updates ein und halten die Benutzer mit regelmäßigen Ankündigungen auf dem Laufenden. Auch die Geschwindigkeit und die Datenschutzfunktionen von Dash beeindrucken weiterhin, selbst im Vergleich zu Konkurrenten und anderen Krypto-Währungsalternativen.

Dash muss jedoch bestimmte Probleme angehen, darunter Sicherheitsmängel und die Konzentration auf kurzfristige Gewinne. Es besteht also immer die Möglichkeit, dass die Preise anfangen könnten, stark zu fallen.

Wenn Sie mit dem Daytrading mit Dash beginnen möchten, müssen Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden bleiben und eine sichere Online- oder Offline-Brieftasche für Ihre Kryptogeld-Münzen haben.

Related posts